Osteopathie

welle

Osteopathie ist eine manuelle Methode zur Diagnose und Therapie von verschiedenen Krankheitsbildern und Symptomkomplexen.
Sie basiert auf dem Prinzip, dass jedes Gewebe eine physiologische Eigenbeweglichkeit hat und sich Gesundheit durch die ungestörte Beweglichkeit und Kommunikation der Gewebe des Körpers untereinander definiert.

Eine Störung der Eigenbeweglichkeit führt häufig zu einer Beeinträchtigung oder Veränderung der Funktion der entsprechenden Körperteile.

 
Bei meiner Behandlung lokalisiere ich die Bewegungseinschränkungen und führe den Körper sanft in seine natürlichen Bewegungen zurück.

Die Behandlung ist so individuell wie Ihr Tier.
Ich nutze dabei fasziale, craniosacrale, viszerale und strukturelle Techniken und kombiniere diese nach Bedarf mit Dry needling und Blutegeltherapie.

Für die bestmögliche Betreuung Ihres Tieres binde ich außerdem meine Kenntnisse und Erfahrungen als schulmedizinisch tätige Tierärztin ein und arbeite gerne mit Ihrem Haustierarzt zusammen oder überweise Sie an entsprechende Fachtierärzte, sofern mir eine weitere diagnostische Abklärung sinnvoll erscheint.


Gemeinsam erarbeiten wir einen individuellen Fahrplan, wie Sie Ihr Tier auch nach oder zwischen meinen Behandlungen weiter unterstützen und stärken können.

Mögliche Indikationen für eine osteopathische Behandlung:

Bewegungsstörungen wie Lahmheiten, unsauberer Gang, Verspannungen und Gelenkprobleme, Leistungseinbußen

  • Kopfschiefhaltung
  • Verhaltensänderungen
  • Atemwegserkrankungen
  • Inkontinenz
  • Chronischer Durchfall, Verstopfung
  • unterstützend bei jeder chronischen oder wiederkehrenden Erkrankung
  • präventiv bei Jungtieren oder im Leistungssport, um Fehlstellungen oder Überbelastungen vorzubeugen und die Beweglichkeit zu erhalten

Die Abrechnung erfolgt nach der Gebührenordnung für Tierärzte (GOT).                                                                                                                  Viele Tier-Krankenversicherungen erstatten die Kosten für eine osteopathische Behandlung, sofern sie ein Tierarzt durchführt.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Versicherer!

Voriger
Nächster
Scroll to Top
Call Now Button